Aktivitäten und Erfolge von Ziaja, Luisa Sen.Sc.

Kuratieren / Intendanzen / Leitungstätigkeiten

Titel der Ausst. / Veranstaltung: Have The Cake And Eat It, Too. Institutionskritik als instituierende Praxis
Veranstaltende Einrichtung: Kunsthalle Exnergasse, Wien (Österreich)
Funktion: Kuratieren
Beschreibung: HAVE THE CAKE AND EAT IT, TOO Institutionskritik als instituierende Praxis Kunsthalle Exnergasse | WUK | Währingerstr. 59, 1090 Vienna Künstler/innen: Agentur, Bini Adamczak / Persson Baumgartinger, Zanny Begg / Oliver Ressler, Zanny Begg / Dmitry Vilensky, Chto delat?, Marcelo Expósito / Nuria Vila, Anna Sigmond Gudmundsdottir / Tone Hansen / Marit Paasche, Martin Krenn (http://www.in-between-the-movements.net/), Lia / Dan Perjovschi Gestalter/innen: Toledo i Dertschei Kuratorinnen: Charlotte Martinz-Turek und Luisa Ziaja Institutionen wie Museum, Universität oder Klinik sind aufgrund ihrer disziplinierenden Funktion vielfach als Macht-Wissens-Komplexe analysiert und kritisiert worden. Inzwischen ist die Institutionskritik, beispielsweise im künstlerischen Feld, selbst Teil jenes Kanons, den anzufechten sie angetreten war. Entlang ihrer kanonisierten Geschichte, die oftmals über räumliche Metaphern des Heraustretens aus oder des Hineinholens in die Institution verhandelt wird und damit immer wieder ein mögliches "Außerhalb" imaginiert, soll nach Mechanismen der definitionsmächtigen Festlegung und ihren Ein- und Ausschlüssen gefragt werden. Wie lassen sich heute mit diesem Wissen Protest und Kritik artikulieren, wie Formen der strukturellen (Neu-)Organisation entwickeln, ohne der Idee einer Dichotomie von Innen und Außen, von Entweder/Oder aufzusitzen? Institutionskritik soll hier zugleich als kritische Haltung und als instituierende Praxis verstanden und reformuliert werden. Im Vordergrund stehen daher Handlungsoptionen, die von unterschiedlichen Akteur/innen in künstlerischen, theoretischen wie aktivistischen Zusammenhängen entworfen werden. Diskursives Rahmenprogramm: New Feminism. World of Feminism, Queer and Networking Conditions 7 April 2008, 19.00 Buchpräsentation mit Eva Egermann, Marina Gr?ini?, Marty Huber, Katharina Miko, Kati Morawek, Rosa Reitsamer, Lisa Rosenblatt, Rubia Salgado (MAIZ), Karin Sardadvar, Jo Schmeiser (Klub Zwei) Agency, Specimen 0768 (Musée du Cinéma Henri Langlois) 15 April 2008, 18.00 Specimen 0768 will bear witness on April 15th 2008 at 6 pm during a local assembly with Kobe Matthys (artist), Roland Fischer-Briand (Filmmuseum Vienna), Angelika Fitz (curator) and Alfred Noll (laywer). In 1997, Cinématheque Française made the attempt at moving the exhibition ‘Musée du Cinéma Henri Langlois’ from the Palais de Chaillot to Palais de Tokyo Paris. A conflict arouse wherein Langlois' heirs opposed the alteration of the exhibition on the basis of copyright. During the court case Henri Langlois Foundation vs Cinémathèque Française at the Cour d’Appel the judges had to decide if the exhibition ‘Musée du Cinéma Henri Langlois’ is just a collection of existing works or a new composed work. Agency constitutes a list of quasi things: things that witness hesitation in terms of the bifurcation of nature into 'nature' and 'culture'. Artistic Interventions as Cultural Politics | First Knowledge Network Convention 17 - 20 April 2008 Workshop mit Claudia Berardi, Anna Curcio, Aileen Derieg, Eva Egermann, Marcelo Expósito, Rainer Hackauf, Brigitta Kuster, Katja Reichard, Vassilis Tsianos, Julia Wieger; Moderation: Monika Mokre, Katya Sander, Simon Sheikh Programm Mehr Information zu diesem Workshop findet sich hier Texte, die in diesem Kontext entstanden sind; Erstveröffentlichung in: Kulturrisse 02/2008. How to picture protest? On the Representation of Activism in Artworks and Exhibitions 18 April 2008, 19:00 Screening und Podiumsdiskussion mit Marcelo Expósito, Oliver Ressler und Luisa Ziaja Moderation: Belinda Kazeem
URL: http://kunsthalleexnergasse.wuk.at
Impressum | © 2020 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 05.12.2020 um 12:36:13.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.