Aktivitäten und Erfolge von Frank, Alexandra Mag. phil.

Konferenzteilnahmen

Veranstaltung: "Studienbedingungen, Kompetenzerwerb und Berufserfolg"
VeranstalterIn: INCHER Kassel, Berlin (Deutschland)
Zeitraum: 08.10.2009 bis 09.10.2009
Beschreibung: In vielen Hochschulen in Deutschland wurden in den letzten Jahren - insbesondere durch Reakkreditierungs- und Qualitätssicherungsanforderungen veranlasst - nach Möglichkeiten gesucht, in kurzer Zeit ein System von Absolventenstudien einzuführen. So wurden in Nordrhein-Westfalen die Hochschulen im Rahmen von Ziel- und Leistungsvereinbarungen verpflichtet, ein "dauerhaftes Verfahren zur Erforschung des Verbleibs und Erfolgs der Absolventinnen und Absolventen am Arbeitsmarkt" zu implementieren. In den Bundesländern Bayern, Rheinland-Pfalz und neuerdings auch in Sachsen sind alle Hochschulen in landespezifische Hochschulabsolventenstudien eingebunden. Auf Initiative des "Netzwerks Absolventenstudien" wurde im Jahr 2007 ein bundesweites Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB) gestartet, dessen zentrale Ergebnisse im Mittelpunkt der Tagung stehen. Im Wintersemester 2008/2009 beteiligten sich insgesamt ca. 35.000 Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2007 von 48 Hochschulen an der bislang umfangreichsten Absolventenbefragung in Deutschland (Rücklaufquote ca. 50%). Auf der Tagung werden nicht nur Ergebnisse der Befragung aus dem Wintersemester 2008/2009 zur retrospektiven Bewertung der Studienangebote und - bedingungen durch die Absolventen, zur Suche nach einer ersten Beschäftigung, den weiteren Bildungswegen und dem frühen Berufserfolg vorgestellt und diskutiert, sondern es wird dargelegt, inwieweit die Besonderheiten der Studienangebote und -bedingungen einzelner Hochschulen eine Relevanz für den Übergang in den Beruf und die weitere berufliche Entwicklung in den ersten Jahren nach Studienabschluss besitzen. Das Ziel des KOAB-Projektes ist es, mit Hilfe von Absolventenstudien zur Analyse der Wirkung von Studienangeboten und -bedingungen an Hochschulen in Deutschland beizutragen. Die Studien wurden in Kooperation mit Hochschulen in Deutschland durchgeführt, die die Einführung von regelmäßigen Absolventenstudien planen. Der besondere Charakter der Studie liegt darin, dass die Analyse von Studienangeboten und -bedingungen und ihren Wirkungen auf den Übergang in den Beruf und den Berufserfolg in Kooperation mit "Praktikern" in den einzelnen Hochschulen erfolgt und dabei auch positive Effekte auf die Qualitätsentwicklung der Hochschulausbildung (Studiengangsentwicklung, Qualitätsmanagement, Akkreditierung) zu erwarten sind. Die Frage, in wie weit solche Absolventenstudien positive Wirklungen auf die Hochschulentwicklung haben können, bildet einen weiteren Schwerpunkt der Tagung.
URL: http://www.uni-kassel.de/incher/absolvent/tag_09_okt/
Impressum | © 2020 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 22.10.2020 um 22:02:24.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.