Aktivitäten und Erfolge von Prettenthaler, Ingrid Sen.Lect.

Externe Lehre

Bezeichnung: Lehrbeauftragte
Einrichtung: TU Graz/ Institut für zeitgenössische Kunst, Graz (Österreich)
Zeitraum: 01.10.2014 bis 28.01.2015
Beschreibung: Das Institut für Zeitgenössische Kunst (IZK) ist Teil der Architekturfakultät der Technischen Universität Graz. Die Arbeit des IZK ist schwerpunktmäßig an den Schnittstellen von Kunst und Öffentlichkeit sowie Kunst und Technik angesiedelt. Zeitgenössische Kunstproduktion wird anhand von künstlerischer Forschung, Kunsttheorie und eigener Praxis untersucht und erweitert. Die Studierenden werden zu eigeninitiativem, künstlerischem Arbeiten angeleitet und bei der Aneignung der dafür erforderlichen Medien unterstützt. Projekte werden nicht nur theoretisch entwickelt, sondern sind stets auch auf Realisierung angelegt. Auf den Erwerb von Kompetenzen im Umgang mit verschiedensten Materialien sowie digitalen und handwerklichen Fertigungstechniken wird daher besonderer Wert gelegt. RE-PRÄSENTATION Was bedeutet Repräsentation im Kontext der zeitgenössischen Kunst? Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden wir der Frage nach der Bedeutung von Repräsentation (lat. repraesentatio: die Vergegenwärtigung, die Darstellung) in der Bildenden Kunst, Architektur und Mode nachgehen und ihre möglichen visuellen Ausformulierungen mithilfe künstlerischer Mittel ausloten.
URL: http://izk.tugraz.at/izk-before-2015/archive/ws-2014/kg-2-repraesentation/
Impressum | © 2020 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 12.08.2020 um 08:44:23.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.