Aktivitäten und Erfolge von Erlach, Rudolf AProf. Dipl.-Ing.

Arbeitsschwerpunkte / laufende Projekte

Bezeichnung: Untersuchungen an Seidenstoffen der Tang Dynastie aus Famen-Si (China)
Auftraggeberin: Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (RGZM)
Zeitraum: 10/2013 bis 10/2014
Beschreibung: Naturwissenschaftliche Untersuchungen der Farbstoffe, Pigmente und Bemalungen an Seidenstoffen der Tang Dynastie (618-907 AD) aus Famen-Si (China, Provinz Shaanxi). Auftraggeber: DR. SUSANNE GREIFF, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (RGZM) Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) der Bundesrepublik Deutschland.Fördernummer 01UG1102. Kooperation: REGINA KNALLER (Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz, RGZM), MAARTEN R. VAN BOMMEL, INEKE JOOSTEN, LUC MEGENS und MATTHIJS DE KEIJZER (Cultural Heritage Agency of the Netherlands, Department Research Movable Heritage), BERNHARD PICHLER, RUDOLF ERLACH und REGINA HOFMANN-DE KEIJZER (Universität für angewandte Kunst Wien, Abteilungen Archäometrie), ANDREAS G. HEISS (VIAS-Vienna Institute for Archaeological Science) und HELGA NATSCHLÄGER (Sinologin, Wien). HOFMANN-DE KEIJZER, R., KNALLER, R., VAN BOMMEL, M.R., JOOSTEN, I., PICHLER, B., ERLACH, R., MEGENS, L., DE KEIJZER, M.: Naturwissenschaftliche Untersuchungen der Farbstoffe, Pigmente und Bemalungen an Seidenstoffen der Tang Dynastie (618-907 AD) aus Famensi (China, Provinz Shaanxi) mit der Inventarnummer T 68, Analyse-berichte für das Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (RGZM). Universität für angewandte kunst Wien/ Abteilung Archäometrie und Cultural Heritage Agency of the Netherlands, Mai 2014.
Impressum | © 2020 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 24.09.2020 um 23:55:08.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.