Aktivitäten und Erfolge von Bruckmann, Marcus Sen.Art. Mag. art.

Interdisziplinäre / projektorientierte Lehre

Lehrtätigkeit: Spiel und Reise
Zeitraum: 18.03.2015 bis 22.06.2015
Mitverantwortlich: Ernst Strouhal, Liddy Scheffknecht
Beschreibung: Auszug aus dem Projektkonzept von Ernst Strouhal (17.2.2015): Die Ausstellung, die sich aus einem Forschungsprojekt an der Universität für angewandte Kunst Wien entwickelt hat, präsentiert ab Ende 2015 bis zu 63 der schönsten Reisespiele vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Sie ist in Größe und Form flexibel, sie kann im öffentlichen Raum ebenso wie in Museen, Bibliotheken oder Ausstellungshallen gezeigt werden. Geplant ist, die Spiele auf eigens dafür gestaltete Tischplatten zu drucken, die aneinandergehängt durch Zwischenstücke jede beliebige Form (Schlangen-, Spiral- oder Kreisform) und Größe (von 10 bis 63 Spiele) annehmen können. Die Ausstellung wird derzeit an der Universität für angewandte Kunst Wien in Zusammenarbeit der Abteilungen Kulturwissenschaft (Liddy Scheffknecht, Ernst Strouhal) und der Abteilung Industrial Design I (Marcus Bruckmann) vorbereitet. Zielgruppen Die Ausstellung wendet sich sowohl an kulturhistorisch interessierte Erwachsene wie an Kinder. Sie ist in zweifachem Sinn spielbar: Zum einen können von den Besuchern die präsentierten Spiele auf den einzelnen Feldern gespielt werden, zugleich ergibt die Ausstellung als Ganzes ein eigenes Spiel. Insofern wird neben einer Informationstafel auch ein Automat installiert, in dem die Ausstellungsbesucher kleine Säckchen mit Spielsteinen und Würfeln kaufen können.
Impressum | © 2021 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 03.03.2021 um 19:46:15.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.