Aktivitäten und Erfolge von Jaschke, Beatrice Sen.Sc. Mag.

Einladung ausländischer FachkollegInnen

Name: Martin Schmidl
Herkunftsinstitution: Universität der Künste Berlin (Berlin, Deutschland)
Zweck des Aufenthalts: Bitte Keine Inszenierung! Das KZ Dachau und seine Ausstellungsgeschichte
Zeitraum: 09.01.2015 bis 10.01.2015
Beschreibung: Der Vortrag beschäftigte sich mit der Frage, wie historische Ausstellungen, die wie in Dachau extrem im Fokus internationaler Wahrnehmung und politischer Einflussnahmen stehen, visuell formatiert werden. Ausstellungen auf dem Gelände des früheren KZ Dachau sind seit Herbst 1945 bis heute geplant, umgesetzt und durch eine internationale Öffentlichkeit diskutiert worden. Martin Schmidl beschreibt im Abgleich diverser Inszenierungskonzepte der letzten sechzig Jahre welche Ziele verfolgt werden und welche Bilder aus diesen Prozessen resultieren und stellte diese exemplarisch Beispielen aus der Kunst und angewandten Ausstellungsgestaltung gegenüber.
Impressum | © 2020 Universität für angewandte Kunst Wien | Seite erstellt am 02.12.2020 um 07:06:29.
Inhaltliche Redaktion: Personalabteilung | Optimiert für Mozilla Firefox - Bei Problemen laden Sie bitte die aktuelle Version.